// Aktuelles des KjG Zeltlagers Tauberbischofsheim

23.11.2016, 17:39
Be-Sinnliches in der Weihnachtszeit

Die Adventszeit sollte eine Zeit der Besinnung und der Vorbereitung auf Weihnachten sein. In unserer modernen Gesellschaft ist es jedoch schwer, zwischen dem hektischen Weihnachtseinkauf und der Werbebeschallung von allen Seiten, Zeit zu finden, sich darauf zu konzentrieren. In den Frühschichten, die dieses Jahr unter dem Thema Be-Sinnliches stehen, wollen wir uns eben genau auf das zurückbesinnen, was in der Adventszeit wirklich zählt. Wie jedes Jahr finden die Frühschichten am 2.12.2016, 9.12.2016 und 16.12.2016 jeweils um 6:00 Uhr in der Krypta der Stadtkirche St. Martin in Tauberbischofsheim statt. Danach möchten wir bei einem gemütlichen Frühstück gemeinsam in den Tag starten.
Wir freuen uns auf euch, die KjG St. Martin.


07.11.2016, 22:01
Zeltlager 2017 und Zeltlagernachtreffen 09.12.2016

Hallo liebe Zeltlagerfreunde,

das Lager liegt nun schon eine ganze Weile hinter uns, wir haben uns wieder gut erholt und freuen uns bereits auf das Lager 2017 von Montag den 31.07. bis Freitag den 11.08. in Markt Pressig.

Doch zuvor möchten wir nochmal mit euch gemeinsam das Lager 2016 Revue passieren lassen. Gerade bei diesem Wetter gibt es doch nichts schöneres als sich an zwei aufregende Wochen Sommerzeltlager mit viel Spaß und Sonnenschein im Freien zu erinnern.

Deshalb laden wir euch am Freitag den 09.12.2016 um 18:00 Uhr ins Winfriedheim (Schafweg 1, 97941 Tauberbischofsheim) ein um mit euch gemeinsam ein Zeltlagernachtreffen zu veranstalten. Dabei erwarten euch eine Bildershow mit den schönsten Erinnerungen des Sommers, viele Fakten rund um das Lager und ihr erhaltet anschließend eine Bilder CD, sodass ihr euch die Bilder auch nochmal ganz in Ruhe ansehen könnt! Desweiteren gibt es natürlich die Möglichkeit die restlichen Fundsachen zu sichten und selbst Sachen mitzubringen, die man auf dem Lager eventuell zu viel eingepackt hat. Nach dem offiziellen Teil stehen wir noch für Fragen zur Verfügung und wollen alle Teilnehmer bis 22:00 Uhr zu einem gemütlichen Spieleabend in unseren Jugendraum unter dem Winfriedheim einladen.

Alle Teilnehmer erhalten in den nächsten Wochen auch noch eine Einladung auf dem Postweg!

Wir freuen uns schon sehr euch wieder zu sehen!

Liebe Grüße
euer Zeltlagerteam


12.08.2016, 00:59
10.08. und 11.08.

Hallo liebe Daheimgebliebene,
 
Mittwoch Vormittag starteten wir mit dem allseits beliebten Dschungelspiel, bei dem es sehr wichtig ist, die Konzentration zu behalten und Ausdauer zu zeigen, in den Tag. Die Jungen und Mädchen konnten sich beim Rennen in einem traumhaften Waldstück richtig austoben.
Nachmittags haben wir die Arbeitskreise fertiggestellt, die geplante Wasserschlacht musste aufgrund der niedrigen Temperaturen leider abgesagt werden. Bis zum Abendessen konnten sich die Kinder dann in verschiedenen Arbeitskreisen die Zeit vertreiben. Am Abend stand das große Highlight "Wetten, dass.." auf dem Plan, denn diesen Programmpunkt durften ihre Kinder selbst mit ihren Wetten gestalten. 
 
Am Donnerstag war unser Aufräumtag für den uns Petrus noch einmal gutes Wetter bescherte. Hierbei wurde uns beim Abbauen zum ersten Mal richtig bewusst, dass das Lager schon bald zu Ende sein wird. Da diese Aktion fast den ganzen Tag einnahm, war das Augenmerk an diesem Tag auf den Abend gerichtet. Dabei stand zuerst das wohlverdiente Abschlussessen mit Tacos, welches sich die Kinder im Vorfeld selbst wünschen durften, an  und die danach, seitens des Professors, versprochenen Süßigkeitenplatte. Sie glauben uns nicht? Dann überzeugen sie sich doch selbst! (Bild der überragenden Süßigkeitenplatte gibt es im Anhang.) Nachdem alle gestärkt und satt waren, stand der Lagerdisko mit Tanzen nichts mehr im Wege. Die Kinder hatten super viel Spaß bei Limbo und Macarena die Hüfte schwingen zu lassen. Der krönende Abschluss des kompletten Lagers bestand aus einem gigantischem Lagerfeuer, welches ihrem Kind sicher lange in Erinnerung bleiben wird. Zur Überraschung aller Jungen und Mädchen darf man in dieser Nacht erst dann ins Bett gehen, wenn man Lust darauf hatte. Schade, dass das Lager schon wieder vorbei ist. Trotz der tollen zwei Wochen sind wir uns aber sicher, dass sich ihre Kinder darauf freuen, sie wiederzusehen.
 
Liebe Grüße 
das Zeltlagerteam
 



 


09.08.2016, 22:36
07.08. bis 09.08.

Hallo liebe Eltern, Geschwister, Großeltern und andere Daheimgebliebene,
 
der Sonntag startete sportlich mit einem Turnier bei Kaiserwetter. Alle konnten bei Fußball oder diversen Hindernisläufen gegeneinander antreten. Nachdem der Wettkampf erfolgreich beendet wurde, konnte der Nachmittag durch verschiedene Arbeitskreise individuell gestaltet werden. Dabei wurden beispielsweise T-Shirts gebatikt, Staudämme gebaut, Abendshows vorbereitet, gebastelt und vieles mehr. Am Abend bekamen wir Besuch von unserem Kaplan Rainer Warneck und Kurt Baumann, welche uns mit vielen Pakten überraschten und mit denen wir einen unheimlich schönen Jugendgottesdienst zum Thema "Frieden" und "Reise durch Europa" feierten.
 
Am Montag, kurz nach der Lagermitte, gab es einen Brunch und die Kinder hatten die Möglichkeit länger zu schlafen. Als die Kinder ausgeschlafen hatten, wurden sie mit besonderen Leckereien der Küche, wie Obstsalat, Rührei, Bacon, Müsli und frischen Brötchen verwöhnt. Gestärkt ging es am Mittag dann in das Eberbacher Freibad und das anhaltende gute Wetter wurde ausgiebig ausgekostet. Erschöpft aber glücklich wanderten wir zurück auf den Zeltplatz, auf welchem uns schon eine riesige Portion Kaiserschmarrn erwartete. Am Abend stand die heißgeliebte Show "Herzblatt" auf dem Plan, welche vier neue Lagerpärchen kürte. Hierbei konnten die Kinder durch die verschiedenen Mottos der Show ihrer Kreativität freien Lauf lassen. 
 
Am heutigen Dienstag waren wir Heidelberg besichtigen. Um rechtzeitig zu unseren Führungen und der Stadtrallye anzukommen begann der Tag ausnahmsweise schon um 7:00 Uhr. Im Anschluss an die von den Kindern gelobten Führungen galt es, die Stadt bei Sonnenschein auf eigene Faust zu erforschen. Erfüllt von den Eindrücken der Stadt kehrten wir auf den Zeltplatz zurück. Nach dem Abendessen veranstalteten wir passend zum Land des Tages "Monaco" ein Casinoabend mit verschiedenen Spielen. Die erspielten Gewinne konnten die Kinder an der Küche gegen diverse Leckereien, darunter selbstgemachten Flammkuchen und Punsch eintauschen. Giovanni wäre stolz auf unser Küchenteam. 
 
Liebe Grüße
das Zeltlagerteam
 









 


07.08.2016, 10:12
04.08. bis 06.08.

Liebe Zeltlagerfangemeinde,

am Donnerstag absolvierten wir die Überfallprobe, bei der wir das Vorgehen im Falle eines Überfalls probten. Zuvor gab es einen kurzen Überblick über die bisher bereisten Länder Europas. Im Anschluss daran brachen wir in drei Kleingruppen zur zwei Tagestour auf. In gut ausgestatteten Quartieren übernachteten wir mal wieder unter einem festem Dach, das Gepäck und ein stärkendes Chili wurden durch das Küchenteam am Abend nachgeliefert. Das Glück war auf unserer Seite und ein regnerischer Abend wurde nicht auf dem Zeltplatz sondern bequem in einem Haus verbracht. Auf dem Weg dorthin besuchten wir verschiedene Highlights wie zum Beispiel einen Spielplatz und den See am Katzenbuckel sowie einen Aussichtspunkt. Das Abendprogramm wurde mit einem meditativen Abend zum Entspannen gestaltet.

Am Freitag ging es dann zurück auf den Zeltplatz, auf dem die Gruppenleiter wieder vielfältige Arbeitskreise anboten: Fackeln bauen, Postkarten basteln oder einfach nur Lieder aus unserem Buch zum Besten geben – es blieben keine Wünsche offen. Geschafft aber glücklich ließen wir den Abend mit einem Film ausklingen. Die Nacht blieb aber nicht so ruhig wie erwartet, denn es überfiel uns ein Team aus ehemaligen Gruppenleiterinnen und Gruppenleitern. Gott sei Dank probten wir bereits im Vorfeld den Ernstfall und so konnten wir den Zeltplatz bestens verteidigen. Doch binnen zehn Minuten war der Überfall niedergeschlagen und eine ruhige Nacht konnte beginnen.

Am Morgen des Samstags wurden die Kinder von den Überfällern zu einer Revanche herausgefordert, bei der sie die erbeuteten Zeltflaggen zurückgewinnen konnten. Den Wettbewerb mit verschiedensten Aufgaben wie zum Beispiel Zeltplane falten, Luftgitarre spielen, Erbsen schätzen und viel mehr wurde selbstverständlich von den Teilnehmern gewonnen und die Überfäller verplichteten sich, den Gruppenleitern für die restliche Zeit ihres Aufenthaltes zu helfen. Am Nachmittag stand der GKH auf dem Plan. Dabei müssen die Kinder sowohl ihr körperliches als auch ihr geistiges Geschick unter Beweis stellen. Nachdem sich die Kinder mit dem leckeren Abendessen, bestehend aus frisch zubereitetem Gulasch mit Kartoffel- und Semmelknödeln, gestärkt hatten, stand den Kindern die Nachtwanderung und Singen am Lagerfeuer zur Wahl. Die schaurige Nachtwanderung wurde in Kleingruppen bestritten, alternativ sangen die restlichen Kinder die Zeltlager Klassiker an einem gemütlichen Lagerfeuer.

Liebe Grüße
euer Zeltlagerteam







Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55

 
Lagerfahne
KjG St. Martin
Zeitstrahl
Kontakt
Impressum
Lagerfeuer
Zelt
Facebook